Über uns

Die Band


Bandfoto 2018-1
Heiliger Schauer in den Nacken, fette Beats auf dicke Backen und atem(be)raubende Rhythmen versorgen selbst das älteste Tanzbein mit titanischen Zuckungen. Ventilator bläst den Groove...

Wir haben schon vor vielen Jahren unser Kellerverlies im Teufelsmoor verlassen um auf der großen Bühne unseren eigenen Sound mit viel Spaß und Spielfreude zu feiern. Jeder kommt bei uns auf die richtigen Umdrehungen mit Musik von u.a. Herbie Hancock, Amy Winehouse, Nora Jones, The Police, Duke Ellington, Paul Simon, Bruno Mars, Steely Dan, Charlie Parker, George Benson, Joe Zawinul, Taio Cruz, Tijuana Brass, Van Morrison, The Rembrandts, Münchener Freiheit und Ludwig van Beethoven!

Angefangen hat alles mit nur vier Leuten die mal „etwas Neues“ machen wollten, noch ohne so richtig zu wissen, was denn eigentlich. Dank der eisernen Spielwut und Beharrlichkeit seiner Gründer ist ganz ohne ideologische Richtungskämpfe und ohne Opfer an Mensch und Musik eine 12-köpfige Mini-Big-Band entstanden, die mittlerweile über viel Bühnenerfahrung in ganz Norddeutschland verfügt und sich auch gern mal in Teilen neu erfindet… Der charakteristische Sound entsteht durch die Kombination von in der Regel doppelt besetzten Bläsern mit Schlagzeug und Gesang. Die Mitglieder von Ventilator kommen fast alle aus dem Raum Bremen und verstehen sich von daher auch ohne Worte. Verantwortlich für den Gleichlauf der Rotorblätter ist wohl auch die respektable Frauenquote und der unablässig Geistesblitze feuernde kollektive Ideenmotor. Das Aktuellste über die neuesten Produkte und Projekte erfahrt ihr natürlich immer auf der >Neuigkeiten<- Seite. Eines wird sich aber nie ändern wo immer Ihr seid: Ventilator freut sich auf Euch und macht Euch Freude – probiert es aus!

 

 

Mitglieder

  • Paul Larkin
    Gesang

    Einer der nicht nur weiß, was er da singt, sondern es sogar fehlerfrei nachschreiben kann: das beste Stück U.K. und unsere weisse Hoffnung in Zeiten des Brexit! Die Stimme mit dem Schalldruck einer Kirchenorgel -- Ventilator garantiert: selbst auf den billigsten Plätzen keine Hörprobleme !!

  • Almi

    Almi ist zwar nicht unser einziger Groupie, aber die Schönste. Sie sorgt dafür, daß enttäuschte fans (wenn es sowas überhaupt gibt) brav bleiben und kein Eintrittsgeld zurückverlangen.

  • Jan Zöhl
    Trompete

    Doppelzungen-Wunderheiler aus der Surheide, Radartester mit bundesweiter Zulassung und Erfinder der Sprechperlentechnik (auch ohne Trompete möglich). Spielte gegen John Wayne Hatari und gewann 2 von 3 Partien!

  • Bettina Bischoff
    Altsaxophon

    Exportschlager aus Schleswig-Holstein mit Zweitwohnsitz in Fischerhude, wo sie in der Entwicklungshilfe arbeitet. Termine vergibt sie nach Bedürftigkeit. Partner aller Kassen, aber auch Klingelbeutel!

  • Uwe Schale
    Tenorsaxophon

    Dieser Mann und seine Solo–Performance: Gleich zwei Schwergewichte am Tenorsaxophon! – Das eine Warnung an Alle: Wer was Seichtes hören will, soll zu Hause bleiben und sich eine Kenny G-CD kaufen. Echte Thrills kriegt man aber nur life --- bei uns!

  • Matthias Kurig
    Euphonium

    Erdiger Ton-Meister aus Tarmstedt. Spielt dieses gefürchtete Instrument leicht wie eine Blockflöte, bleibt aber auch wegen derkonstant hohen Traglast dabei ganz bodenständig.

  • Matthias Esch
    Posaune

    WOW:- M(atthias).E.S.C.H. Endlich ein Lungenspezi in unserer Atemtherapie-Gruppe! Die Ton-Qualität hat sich enorm verbessert, seit er den anderen das Rauchen verboten hat. Aber bitte keine übertriebenen Erwartungen: operiert wird nicht! (das gibt es nur bei M.A.S.H.)

  • Werner Müller
    Schlagzeug

    Das Tier vom Quelkhorner Mühlenberg, brutal und trotzdem taktvoll macht er auf Wunsch die bekiffte Maracatruppe ebenso gekonnt wie die große (und die kleine) Zulu-Kriegstrommel.

  • Ulrich Schultz
    Trompete

    Highnotespezialist, Herkunftsbedingt schlickdicht. Er spielt tiedenunabhängig auch bei Nebel und mit den Füßen im Wasser.

  • Dorothea Vogel
    Altsaxophon

    Oberste Stil- und Notenbeauftragte nicht nur unseres Orchesters. Arrangiert alles was gewünscht wird, glücklicherweise nur nicht sich selber mit Allem- und Jedem.

  • Jan Vogel
    Sousaphon

    Wohnt in seinem Blechgerät und kommt nur zu Proben, Rauchpausen und den Erdnuss-Fütterungszeiten heraus. Am Instrument (und darin sowieso) unerreichbar!

  • Thomas Sengteller
    Posaune

    Als Kind von Zigeunern verschleppt wurde er jahrzehntelang zum Broterwerb auf die Bühne gezwungen. Von seiner Belastbarkeit und Routine profitiert heute… wieder einmal nicht er selbst, sondern Ventilator und sein Publikum!

Impressionen